praxis2.jpg

Arthrose und Gelenkschmerzen, Beratungen auch Online

Added by praxis4you

0 reviews

Listed in Medizin & Gesundheit

Contact Listing Owner

Contact the Listing Owner

To inquire about this listing, complete the form below to send a message to the listing owner.


Unser Skelett besteht aus über 200 Knochen. Davon sind viele durch bewegliche Gelenke miteinander verbunden. Man ist sich im Alltag, der Bewegungen seiner Gelenke selten bewusst. In das Bewusstsein, rücken sie erst, wenn sie schmerzen. Die Arthrose ist oft ein Grund für Gelenkschmerzen. Die Arthrose ist eine chronische Gelenkkrankheit. Es handelt sich um einen Verschleiß des Gelenkknorpels.
In den betroffenen Gelenken entwickelt sich eine Entzündung mit Schmerzen. Nach einigen Jahren verschwindet der Knorpel und das Gelenk beginnt zu «scheuern», was den Schmerz verstärkt. Arthrose entsteht oft in stark beanspruchten Gelenken wie Hüft-, Wirbel-, Finger- und Kniegelenken.
Die Entzündungen entstehen ausschließlich in Gelenken und kann alle Gelenke betreffen oder nur einzelne. Das Körpergewebe wird irrtümlich vom eigenen geschwächten und fehlgeleiteten Immunsystem angegriffen. Arthritis kann auch die Haut, Augen, Lunge, Herz, Blut oder Nerven angreifen.
Rheumatoide Arthritis ist eine chronische Erkrankung. Das heisst, dass die Krankheit, auch wenn wir gewisse Zeiten haben, wo kein Schmerz und keine Entzündung auftauchen, wir also Ruhe haben, immer noch im Körper schlummert. Die Krankheit kann sich langsam oder auch sehr schnell verstärken, wieder abklingen und wieder erscheinen.
«Reden Sie mit Ihrem Hausarzt oder Rheumatologen über eine geplante Ernährungsumstellung. Sie kann nach heutigem Wissen eine medikamentöse Therapie ergänzen, aber nicht ersetzen.» Die Erfahrung unserer Klienten: Bei Ärzten fehlt in der Regel das Wissen über Ernährung.
Laut der Schulmedizin ist Arthritis nicht heilbar. Die Ursachen der Krankheit sind unklar. Obwohl die Schulmedizin keine Heilung von Arthritis sieht wird mit ihrem Nichtwissen versucht zu behandeln. Das Ziel soll sein, Schübe zu minimieren und unter Kontrolle zu halten. Immer wieder werden alle möglichen und unmöglichen Medikamente verabreicht. Diese unterdrücken die Symptome, heilen aber nichts. Mit Medikamenten, die als vielversprechend verkauft werden, zerstören Sie das bereits fehlgeleitete und geschwächte Immunsystem komplett. Das führt früher oder später zur Katastrophe!
Kostenlose Lösungsorientierte Beratung per Videoübertragung. Anmelden auf der Homepage!

Add Your Review

Please login or register to add your review.

Zur Werkzeugleiste springen